Allgemein

5 Gründe für Dein Salonprofil auf Instagram

5 Gr?nde f?r ein Salonprofil auf Instagram

Social Media kann ich nicht, brauch ich nicht, will ich nicht!? Warum eigentlich? Ich gebe Dir heute 5 gute Gründe ein Instagramprofil für Deinen Salon anzulegen und zeige Dir welches Potenzial das wirklich für Dich bietet.

Der Friseur – Ein Alleskönner?!

Sicherlich sind wir Friseure Künstler, Maler, Mathematiker, Biochemiker und Psychologen… Warum also jetzt auch noch Social-Media-Experten?

Ich beruhige Dich erstmal, Du musst kein Social-Media-Experte sein um Deinen Salon richtig auf Instagram zu präsentieren. Trotzdem solltest Du es auf jeden Fall tun.

Instagram bietet ein unwahrscheinlich großes Empfehlungspotenzial

Denn immer mehr Menschen ( 1 Mrd. weltweit, 15 Millionen in Deutschland lt. Futurebiz) nutzen Instagram. Und das schon lange nicht mehr um sich mit Freunden zu vernetzen. Boutiquen, Ärzte, Produkte und natürlich auch Dienstleister werden mittlerweile über die Plattform gesucht und gefunden.

Empfehlungsmarketing läuft über Influencer und genauso auch über die eigenen Freunde.

Sei also jetzt mit dabei und profitiere von den vielen Möglichkeiten, die Dir Instagram bietet.

5 Gründe für Dein Salonprofil

1.Der Blick durch Dein Schaufenster

Schaufensterbummel sind etwas unwahrscheinlich Schönes. Man kann sehen was es Neues gibt, findet Inspirationen für sich selbst oder die Lieben und kann sich einfach treiben lassen.

Der eine macht das lieber Live und in Farbe, der andere gerne abends gemütlich von der Couch. Wir werden alle bequemer und wollen dabei immer wieder Neues entdecken. In großen Städten kommt man oft nicht aus seinem Stadtteil, auf dem Dorf müsste man wahrscheinlich erst ins Auto steigen um in der Kleinstadt zu stöbern.

Umso einfacher ist es das Smartphone in die Hand zu nehmen und sich auf Instagram inspirieren zu lassen.

“Welcher Friseur macht den die aktuellen Farbtechniken?”” Wer arbeitet mit meinem Lieblingsprodukt?” ” Wow, das sind Langhaarspezialisten!” “Stimmt ja, ich brauche noch ein Weihnachtsgeschenk! Das Glätteisen wäre perfekt für meine Freundin!”

Du hast die Möglichkeit genau auf solchen “Reisen” durch die digitale Umgebung entdeckt zu werden.

2. Ziehe Deine Wunschkunden an!

Und da sind wir auch schon beim zweiten Grund für Dein Salonprofil.

Über Instagram und Deine selbstgewählte Positionierung hast Du das Zepter in der Hand Deine Wunschkunden anzusprechen und für Dich und Deinen Salon zu gewinnen.

3. Stärke Deine Kundenbindung

Wie das denn?

Lass Deine Kunden an Deinem Salonalltag teilhaben. Nimm sie mit, wenn Du Haarfarben zauberst, Deine neue Ware auspackst oder Dich weiterbildest. Wir wollen alle überall hinter die Kulissen schauen. Denn wer Insiderwissen hat fühlt sich besonders verbunden.

Vernetzen und Interagieren ist das Geheimnis. Deine Kunden können ihren Freunden zeigen wer ihre Haare verschönert und Du kannst Dich direkt bedanken.

Einfacher kann Kundenbindung im digitalen Zeitalter nicht sein.

4. Offline-Verkäufe steigern

Es müssen nicht immer tolle Frisurenbilder sein. Poste Deine Produkte, Geschenksets oder Angebote und informiere Deine (Wunsch-) Kunden darüber.

Gerade Kunden, die vielleicht nicht alle 6 Wochen in Deinem Salon sind, werden so auf dem Laufenden gehalten und finden vielleicht doch schneller den Weg zurück zu Dir.

Denn irgendwas steht immer an. Egal ob das eigene Bedürfnis nach einer neuen Haarpflege (“Oh super, die ist gerade im Set zu haben!”), Mutti’s Geburtstag , Weihnachten oder oder oder… oft fehlen die Ideen und das Know-How für das richtige Produkt.

Bleib präsent mit Deinen Produkten und Deine Verkaufszahlen steigern sich von ganz alleine.

5. Neue Mitarbeiter gewinnen!

Was?! Das auch?!

Ja tatsächlich! Unsere Branche hat aktuell einen Fachkräftemangel und gute Friseure können sich einfach aussuchen wo sie arbeiten wollen.

Zeige Dich und Deinen Salon, Deinen Spirit und Dein Team!

Das ist fast wie eine Bewerbung. Denn so haben interessierte Friseure direkt einen Einblick in Deinen Salon und welche Philosophie er widerspiegelt. Sie k?nnen sich gezielt bewerben und beiden Partien bleiben böse Überraschungen erspart.

Leg jetzt los!

Hab ich Dich ?berzeugt oder hast Du schon lange ein Instagramprofil für Deinen Salon ? Lass mir doch einfach einen Kommentar da :).

Auf meinen Instagramprofil @schoensein_blog findest Du jede Menge Inspirationen um Dein Profil aufzubauen. Besuch mich dort gerne.

Und wenn Du jetzt mehr Tipps rund um Instagram haben möchtest muss ich dich nicht enttäuschen! 🙂

Denn wenn Du Dich hier für meinen Mini-Newsletter anmeldest (Kein Spamalarm – versprochen), dann bekommst Du in der Willkommensmail direkt den Download zum GARTIS Workbook “Instagram für Friseure”.

Darin findest Du 6 einfach umzusetzenden Tipps rund um Instagram und einen kleinen Hashtagguide.

Ich wünsche Dir viel Erfolg und freue mich gemeinsam mit Dir Dein Instagram zu frisieren!

Bis bald,

Deine Annemarie

#frisierdeininsta

3 Gedanken zu „5 Gründe für Dein Salonprofil auf Instagram

  1. Ich habe im ersten Kurs “Frisier dein Insta” mit gemacht. Von Woche zu Woche habe ich neue Aufgaben bekommen,die mir super gut (auch ich als Leihe) erklärt wurden sind. Ich habe mich immer wieder auf die neuen Aufgaben gefreut und konnte es kaum abwarten,was neues dazu zu lernen 🙂
    Insgesamt habe ich meine Followerzahlen verdoppelt und auch das Feedback meiner Kunden, lässt mir recht behalten. Sie haben mir sogar erzählt,dass sie eine große Veränderung auf meinem Profil festgestestellt haben und finden es einfach super.
    Ich kann diesen Kurs nur jedem empfehlen,der neue Kunden gewinnen möchte, oder der seine Bindung zu seinen bestehenden Kunden verstärken möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.