Zu Gast bei...

Produktberatung mit Wohlfühlfaktor

6 Tipps wie Du Deine Kunden ohne Verkaufsdruck berätst

Dieses komische Gefühl im Magen, wenn es an den Produktverkauf geht. Doch Verkaufen bedeutet mehr Umsatz. Also muss das sein?! Die Antwort ist NEIN! Erfahre hier wie Beraten zur Wohlfühlsituation wird.

Ich denke Dir ging es mindestens auch schon einmal so. Ich kenne das Gefühl auf jeden Fall und ich darf behaupten ich war im Salon echt ne eins mit Sternchen im verkaufen bzw. beraten.

Sobald die Kundin bewusst nach einer Empfehlung fragt atmen wir auf. Yeahhh… wir müssen nicht das erste Wort dazu sprechen. Die Kundin ist interessiert. Ein Selbstläufer sozusagen.

Doch nur 2 von 10 Kunden fragen wirklich nach einem Produkt. Die anderen trauen sich nicht. Und so sitzen da zwei, die nur eins wollen. Das richtige Produkt für diese Haare zu finden. Die eine denkt; das müsste ich doch selbst wissen. Die andere denkt; das ist ihr bestimmt zu teuer und außerdem bin ich ja kein Homeshoppingkanal… lieber geh ich ihr nicht auf den S*ck.

Und so dreht sich die Spirale. Wenn dann noch die Chefin einschreitet und zu mehr Verkaufsumsatz ermahnt?! Die Situation macht es auf jeden Fall nicht leichter.

Ich habe genau dazu mit Jennifer Wulf und Christina Strasser von der Impulshafenakademie gesprochen. Kommunikation, Verkaufen und eine entspannte Atmosphäre im Salon sind ihr Steckenpferd. Holen wir uns die Tipps von den Profis.

Los geht’s! 

 

Hier sind ihre 6 Tipps wie aus Verkaufsdruck eine Wohlfühlzone wird.

„Ein Anflug von Unwohlsein wenn du ans Verkaufen denkst. Probiere einfach mal den Blickwinkel zu ändern und deinen Fokus zu verschieben.“

Jennifer Wulf

Impulshafenakademie

1.Vorbereitung ist Alles!

Eigne Dir Wissen über die Produkte an, die ihr im Salon verwendet oder frische Dein Wissen auf. Das gibt Dir eine extra Portion an Sicherheit.

2.Probiere ALLES aus, was ihr an Haarpflege und Styling Produkten im Salon anbietet.

Hier wird es schon spannender, vor allem wenn Du Produkte verwendest die überhaupt nicht zu Deinem Haartyp passen. So stellst Du erstmal fest was die Produkte können und bekommst ein Feingefühl was zu welchen KundInnen passt.

Ein Tipp für Saloninhaber*innen: Stelle deinen MitarbeiterInnen alles zum Probieren zur Verfügung oder macht gemeinsam einen Shampoo und Styling Workshop. 

3.Jetzt beginnt das Umdenken.

Wenn Du mit deiner Kundin/ deinem Kunden arbeitest, blende alle Gedanken aus die sich ums VERKAUFEN drehen.

Lasse folgende Sätze einfach vorüber ziehen, falls sie auftauchen:

  • Was soll ich verkaufen?
  • Hat die Kundin/ der KundIn genug Geld?
  • Wie bringe ich sie/ ihn zum kaufen?

Diese Sätze und Gedanken sind nicht hilfreich. Du darfst versuchen sie Dir wieder abzugewöhnen.

4.Richte deinen Fokus auf das aus, was tatsächlich da ist. Auf die Haare und Bedürfnisse deiner Kundin.

Wenn du chemische Behandlungen durchführst, versetze Dich in die Lage der Haare (egal wie schräg das klingen mag). Was genau passiert mit den Haaren, wie werden sich die Haare danach anfühlen?

Überlege dann was die Haare brauchen, um sich wieder richtig gut und gesund zu fühlen.

Was ist beim Styling wichtig? Welche Unterstützung brauchen die Haare umso auszusehen, wie deine Kundin/ Kunde es wünschen. 

5.Betrachte das Haargefühl aus der Sicht deiner Kundin/ Kunden.

 Stelle Dir vor wie sie/ er sich zuhause die Haare wäscht. Wie sollten sich die Haare anfühlen/ durchkämmen oder in Form bringen lassen? Wie geschmeidig, glänzend oder voluminös sollen die Haare sein? Frage nach allen Wünschen.

6.Empfehlen es Deiner besten Freundin!

Du hast jetzt Verständnis für die Situation der Haare und den Wünschen deiner KundInnen aufgebaut. Überlege nun, welche Produkte von denen die du kennst oder probiert hast, am meisten helfen können. Klingt vielleicht komisch, doch Deiner besten Freundin verrätst Du sicher auch was genial für ihre Haare wäre. Du stehst jetzt so sicher… gib Dir einen Ruck. Erzähl von Deinen Erfahrungen mit dem Produkt und erkläre Deiner Kundin alles worüber Du in den letzten Schritten nachgedacht hast. Denn ehrlich? Mehr wie „Nein“ sagen kann sie nicht, oder?

„Wenn du nur versuchst, deinen Fokus und deine Gedanken weg vom Verkaufsdruck zu bringen und dich auf schöne Haarergebnisse zu konzentrieren, wirst du merken, dass du dich freier, sicherer und wohler bei der Beratung fühlst.“ 

Christina Strasser

Impulshafenakademie

Und weil ich es besser nicht ausdrücken könnte; Jennifer hat noch den passenden Abschluss für euch:

„Es ist wie früher in der Schule. Wenn wir uns nur wertschätzen wenn wir gute Noten schreiben, geht es auch nur noch um die Noten und nicht mehr um die Bemühungen und den Weg dahin. Und dann wird es richtig anstrengend, der Druck steigt und du hast nur noch die Noten vor Augen.

Wenn du eine tolle Produktberatung gemacht hast, freue dich darüber, sei stolz auf dich. Spüre wie gut es sich anfühlt und mache es gleich bei deiner nächsten Kundin genauso. Es wird immer leichter und damit immer erfolgreicher.Auch als ChefIn kannst du deinen MitarbeiterInnen Anerkennung und Wertschätzung für die Beratung entgegenbringen. Natürlich hat der Verkaufsumsatz langfristig einen höheren Stellenwert als eine Beratung die ohne Verkauf endet. Aber auch hier ist es wie bei den Schulnoten, lobe den Weg und die Ergebnisse werden kommen.“

Einem erfolgreichen Verkaufsgespräch steht jetzt nichts mehr im Weg. Solltest Du aber mehr Unterstützung und Input dazu benötigen wende Dich an die Mädels von der Impulshafenakademie.

Mit dem Code SCHOENSEINBLOG bekommst Du übrigens 15% Rabatt auf alle Seminare! Das lohnt sich auf jeden Fall!

Impulshafen-akademie

Wir sind Jennifer und Christina, zwei Frauen die sich seit Jahren mit dem Thema, Umgang mit Menschen beschäftigen. Aus der Erfahrung die jede für sich in völlig unterschiedlichen Bereichen gemacht hat, haben wir mit Kreativität die Essenzen unserer Ausbildungen und Erlebnisse evaluiert, weiterentwickelt und vereint. Daraus sind unsere Grundprinzipien entstanden,
welche nun unsere Arbeit prägen.

ZUFRIEDENE MITARBEITER*INNEN SIND KEIN ZUFALL.

„Wir helfen Friseurunternehmen, ihre Mitarbeiterschwankungen zu lösen, damit durch Stabilität Wachstum entsteht.“

Weg vom Stillstand

Dir ist der Stillstand in deinem Salon bewusst, der entsteht wenn deine MitarbeiterInnen sich nicht weiterentwickeln? Dann schaffe einen Ort, wo Menschen sich wohlfühlen und erlebe wie Wachstum geschieht.

Hin zum Wachstum

Die Impulshafen Akademie hält ein anspruchsvolles Programm für deinen Erfolg mit deinen MitarbeiterInnen bereit. Die Trainings erlebst du mit dynamischen Weiterbildungskonzepten die Spaß machen. Du erkennst deine eigenen Stärken und die deiner MitarbeiterInnen. Wir unterstützen dich dabei, aus diesen Erkenntnissen einen optimalen Nutzen für dein Unternehmen zu gestalten. Für deine Umsetzung bekommst du individuelle Pläne, die dich direkt ins Handeln bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.