Über mich

Ich bin Annemarie Graf

Von den Gipfeln der Berge bis zu den Tiefen der Unternehmensstrategie.

Meine Geschichte zeigt, dass man mit Schere und Kamm mehr als nur Haare schneiden kann.

Annemarie früher: Schon mit 19 Jahren Friseurmeisterin und bald darauf Leiterin von zwei von drei elterlichen Salons. Ein echtes Wendekind aus Ost-Deutschland, das die Welt der Friseure eroberte – und das trotz Spott im Gymnasium über meine Berufswahl. Meine internationalen Erfahrungen als Friseurtrainerin und drei Burn-Outs als Folge meiner Workaholic-Natur zeigten mir, dass es auch andere Wege gibt.

Annemarie heute: Ich lebe meinen Traum – in einem Haus in den Bergen, als Gründerin eines einzigartigen Friseurunternehmer*innen-Clubs im DACH-Raum. Ich setze mich dafür ein, dass Frauen in der Unternehmenswelt ihren Wert kennen und individuell erfolgreich sind. Als Mutter habe ich gelernt, meine Prioritäten neu zu setzen: Meine Tochter ist unersetzlich, und die Momente mit ihr sind kostbar.

Annemarie immer: Ehrlich, direkt und eine Liebhaberin der Berge, sei es beim Wandern oder Skifahren. Ich stehe für Offenheit in der Branche und möchte Tabuthemen ansprechen. Mein Ziel ist es, eine Kultur der Ehrlichkeit und des gemeinsamen Erfolgs zu fördern. Als Weltreisende und Jakobsweg-Wanderin habe ich gelernt, die Schönheit des Lebens in all seinen Facetten zu schätzen – trotz meiner Sozialphobie vor Menschenmengen.